15. Internationale Schillertage

AKTUELLES

Alle Neuigkeiten rund um das Festival finden Sie hier.

Aktuell 29.06.2009

Erfolgreiche 15. Internationale Schillertage
Begeisterung beim Publikum und fantastische Besucherzahlen

Mit über 100 Veranstaltungen an neun Tagen boten die 15. Internationalen Schillertage am Nationaltheater Mannheim einen wahren Vorstellungsmarathon, der neben internationalen Gastspielen zehn Auftrags- und Koproduktionen einschloss. Das berühmte Schillersche Bild des spielenden Menschen zog sich als roter Faden durch das Festival und war Ausgangspunkt für 14 Uraufführungen, die während des Festivals gezeigt wurden. Zusätzlich waren im Rahmen des Festivals der freien Theaterszene Mannheims SCHWINDELFREI zehn weitere Uraufführungen zu sehen.

Mit einer Besucherauslastung von 90 % bei den Theateraufführungen und einer Gesamtbesucherzahl von über 20.000 verzeichnen die 15. Internationalen Schillertage einen großen Publikumserfolg. Davon waren 1500 Besucher beim Festival der Freien Szene SCHWINDELFREI und ca. 10.000 beim Rahmenprogramm. Viele der Vorstellungen waren zu 100 % ausverkauft. Auch der Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nichtwissen, ein Projekt der Berliner Künstlerin Hannah Hurtzig, bei dem unter dem Titel Games People Play: Vom Reiz der Regel und dem Augenblick ihres Verrats über 100 Expertinnen und Experten in 240 Einzelgesprächen Rede und Antwort zu allen möglichen Formen von Spiel standen, zog ca. 600 Besucher ins Mannheimer Schauspielhaus.

Die Produktion Don Karlos in der Regie von Calixto Bieito, eine Koproduktion der 15. Internationalen Schillertage mit dem Teatre Romea, geht nach der Premiere zur Festivaleröffnung auf internationale Tournee und wird u.a. beim Sommerfestival in Perpignan (Juli 2009), beim Koproduktionspartner Grec’09 in Barcelona (Juli/August 2009) und im Centro Dramático Nacional in Madrid (September/November 2009) gezeigt werden. Am Arsch, DIE RÄUBER! eine Koproduktion der Schillertage mit der Berliner Gruppe Das Helmi läuft im Juli 2009 auch beim Koproduktionspartner Ballhaus Ost in Berlin. Johannen, ein Projekt der österreichischen Choreographin Doris Uhlich, wird im Oktober 2009 beim Koproduktionspartner im brut Wien gastieren. The Reality Game, eine Produktion, die der dänische Künstlers Erik Pold in und um das Mannheimer Kaufhaus engelhorn inszenierte, wird im August 2009 beim Rotterdamer Metropolis Festival zu sehen sein.
 

Heide Simonis und Carlo Tränhardt bei den Schillertagen!

Am Donnerstag, 25.6. wird Heide Simonis (ehemalige Ministerin des Landes Schleswig-Holstein) zu Gast sein und zum Thema Machtspiele diskutieren - am Freitag, 26.6. wird Carlo Tränhardt (ehemaliger Hochsprung-Weltrekordler) mit anderen über die soziale Funktion im Sport sprechen.
SWR Forum - jeweils ab 17 Uhr im Nationaltheater


SCHILLER Spielgeld Aktion nur noch bis zum 27. Juni!


Noch bis Ende der Woche können Mitspielerinnen und Mitspieler gesammelte SCHILLER in Cafés und Geschäften in Mannheim einlösen. Ob Daumenkinos, CDs, Freikarten, Räubercocktails, Schillertorte, Mannheim-Memorys oder SchillerGang - hier erfahren Sie, was es bis zum 27. Juni noch alles gegen SCHILLER Spielgeld gibt!

Festival-T-Shirts fast ausverkauft!

Wer noch ein Schillertage T-Shirt ergattern will, muss sich beeilen, denn nur noch  wenige T-Shirts mit den Aufschriften "Mitspielerin" (Frauen - Größen S, L, XL) oder "Mitspieler" (Männer - Größen S, M, L, XL) sind übrig! T-Shirts können im Buchshop des Nationaltheaters und abends beim Vorstellungspersonal für € 9,- erworben werden. Werden Sie Mitspieler/in!

Festival-Zeitung

Ab heute, Freitag, 19.06., erscheint  unsere Festivalzeitung "Ästhetische Erziehung" täglich im Mannheimer Morgen, liegt überall im Festivalzentrum aus und steht hier als PDF zum Download bereit! Blicken Sie hinter die Kulissen der 15. Internationalen Schillertage und freuen Sie sich auf Interviews mit den Festivalmachern,  Hintergrundberichte zu den Inszenierungen und vieles mehr!

Festival-Blog

Für die Junge Bühne berichtet die Journalistin Anne Richter ab Samstag 20.6. täglich von den 15. Internationalen Schillertagen in einem "Festival-Blog". Zum Block geht's hier!

Forum Diskurs Dramaturgie

"Game over – Schillers Spieltheorie und das Verschwinden von Öffentlichkeit"

26. und 27. Juni, 11.00-18.00 Uhr, Studio

 

Die PENSION SCHILLER hat ein Zuhause!!

 

Drama Köln geht Baden: In der Kurpfalztherme im Collini-Center geht das Theater in Serie. Im neuen Feldversuch von Drama Köln und dem Nationaltheater Mannheim zur Strukturreform des deutschen Theaters: Theaternovela. Sieben junge Autoren. In der Therme täglich eine neue Folge. Immer um die gleiche Zeit. Nach Die Räuber, Stahlnetz und Pension Schiller I wird die Pension Schiller II zu Mannheims aktuellem Straßenfeger.
Außerdem in der Kurpfalztherme: Autogrammstunden, Verlosung von Gastauftritten, Schlafen bei den Stars, PS II-Aftershow-Promi-Partys und vieles mehr.

Alles weitere auf der offiziellen Homepage der Pension Schiller, die ebenfalls heute online geht: www.pensionschiller.de.
Eine Koproduktion von den 15. Internationalen Schillertagen und Drama Köln.

SCHWARZMARKT - für nützliches Wissen und Nicht-Wissen:

Das gesammelte Wissensangebot der Schwarzmarkt-Expertinnen/en finden Sie im gerade erschienen Programmheft, das an vielen Stellen in der Stadt ausliegt und hier.
 

Das Schillertage-Programmheft ist da!

Alle Informationen rund um die Produktionen und das Rahmenprogramm im Heftformat. Erhältlich im Nationaltheater. Gerne schicken wir Ihnen das Heft zu, wenn Sie uns eine kurze Nachricht zukommen lassen unter schillertage.marketing@mannheim.de.

 

SCHILLER ist im Umlauf - zahlen Sie mit SCHILLER!

Ab sofort erhalten Sie bei über 25 Partnern aus Einzelhandel, Gastronomie, Museen und natürlich im Nationaltheater SCHILLER. Was SCHILLER genau ist und wofür Sie ihn überall einsetzen können, erfahren Sie hier.

 

Vorverkauf hat begonnen!
Ab sofort können für alle Veranstaltungen der 15. Internationalen Schillertage Karten erworben werden, Reservierung unter Tel: 0621-1680 150

 

E-Cards ...

... verschicken und Freunde und Bekannte in aller Welt zu den Schillertagen einladen! Unter dem Punkt Service - E-Cards finden Sie unser Schillerzitat zur digitalen Verbreitung.

Sie fährt!
Die Schillerbahn ist unterwegs und fordert Sie zum Spiel auf. Lesen Sie die Außenseite genau und entscheiden Sie sich für Ihre Rolle.